minijobrente - ZEIT für mehr Rente! BAV für Minijobber
Arbeitnehmer-Vorteile

Dürfen Sie nur soviel verdienen wie Sie verdienen?

Sie dürfen mehr !   Wir sagen Ihne gerne wie  :-)minijobrente  - Z E I T für mehr Rente !

 


@nline + Persönlich 02604-6688 !

Internetgünstig aber Betreuung und Schadens-Service vom Versicherungsfachmann !
Uwe Specht VERSICHERUNGSMAKLER @nline +  persönlich 02604-6688 oder info@abc-specht.de


minijobrente - Vorteile für Arbeitnehmer auf einen Blick:

  • Der Arbeitnehmer erhält eine sichere Altersversorgung
  • Der Status als geringfügig Beschäftigter bleibt erhalten
  • Die Sozialversicherungsfreiheit wird nicht angetastet
  • Kein Einkommensverlust

minijobrente - Die Details:

 

Wer sagt eigentlich, dass Sie nur soviel verdienen dürfen wie Sie verdienen? 

Sie sind eine 400-Euro-Kraft?:

Dann haben Sie als geringfügig Beschäftigte/r in der Regel aufgrund Ihres Einkommens wenig Möglichkeiten, für das Alter eine zusätzliche ausreichende Vorsorge aufzubauen. In der gesetzlichen Rente erwerben Sie aufgrund des Einkommens nur sehr geringe Altersversorgungsansprüche.
An Ihrem Status als 400-Euro-Kraft ist keine Veränderung möglich oder vorgesehen?
Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wären aber bereit, mehr zu arbeiten, können dies aber nicht, ohne Ihren Status zu gefährden

Verbesserung der Altersvorsorge ist wichtig…, aber wie? Die Lösung heißt minijobrente.

minijobrente hat ein Versorgungskonzept entwickelt, das Ihnen als geringfügig Beschäftigte/r den Zugang zur staatlich geförderten Altersvorsorge ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand ermöglicht.

Dazu vereinbaren Sie mit Ihrem Arbeitgeber eine Erhöhung der Wochenarbeitszeit und der Gegenwert für diese Mehrarbeit wird ohne Abzüge in Ihre betriebliche Altersversorgung – minijobrente – eingebracht.
___________________________
Sie sind Midijobber und verdienen zwischen 400,01 und 800 Euro monatlich?
Auch Mitarbeiter mit geringem Einkommen, die über der Geringfügigkeitsverdienstgrenze liegen, können eine minijobrente in Anspruch nehmen. Auch hier kann eine Erhöhung der Wochenarbeitszeit vereinbart werden.

Der Gegenwert für diese Mehrarbeit wird steuer- und sozialabgabenfrei in Ihre betriebliche Altersversorgung – minijobrente – eingebracht. Diese Beiträge sind weder für Sie noch für Ihren Arbeitgeber mit Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen belastet.
___________________________
In jedem Fall gilt
Die Ansprüche gehören sofort Ihnen – sie sind "sofort unverfallbar".
Die Ansprüche können grundsätzlich zu jedem neuen Arbeitgeber oder bei einem Statuswechsel mitgenommen werden.
Aufgrund gesetzlicher Regelungen sind sie auch Hartz IV- und pfändungssicher.

minijobrente bedeutet den Aufbau einer sicheren Alterversorgung nur durch die Investition von Zeit.

Zeit für mehr Rente 

Sie haben es sich verdient:

Sie als geringfügig Beschäftigter gingen in der Regel bisher leer aus, wenn es darum ging, staatlich geförderte betriebliche Altersversorgungssysteme in Anspruch zu nehmen.

minijobrente eröffnet Ihnen den systematischen Zugang.

Das System ist denkbar einfach. 

Vorteile auf einen Blick:
Sie erhalten eine sichere, sofort unverfallbare Altersversorgung
Ihr sozialversicherungsrechtlicher Status als geringfügig Beschäftigter (Mini- oder Midijobber) bleibt unberührt.
Sie haben keine zusätzlichen finanziellen Belastung – Sie investieren lediglich Zeit für Ihre Altersvorsorge.
Bei Statuswechsel können Sie die Versorgung fortführen.
Eine Fortführung bei Arbeitgeberwechsel ist in der Regel möglich.
Guthaben und Versorgungsansprüche sind Hartz IV-sicher und nicht pfändbar.
Auch Ihr Arbeitgeber profitiert von der minijobrente: Durch Ihre erhöhte Arbeitszeit steigern Sie Ihre Produktivität für das Unternehmen. Die Vergütung dafür – Beitrag minijobrente – ist steuer- und sozialversicherungsfrei.

So rechnet sich die minijobrente für beide Seiten!

Eine einfache und sichere Sache:Wenn Ihre Anstellung als geringfügig Beschäftigter Ihr einziges Beschäftigungsverhältnis ist, steht Ihnen für die Durchführung der minijobrente die so genannte Direktversicherung zur Verfügung. Dabei schließt Ihr Arbeitgeber einen Versorgungsvertrag für Sie ab. Die Beiträge für diesen Versorgungsvertrag sind abgabenfreie Bestandteile Ihres Lohns.

Wenn Ihr Minijob oder Midijob als zweites oder weiteres Beschäftigungsverhältnis zählt, steht Ihnen für die Durchführung der minijobrente die Unterstützungskasse zur Verfügung. Bei einer Unterstützungskasse handelt es sich um eine rechtlich selbständige Einrichtung, die Versorgungsleistungen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung für Unternehmen sicherstellt.

Grundsätzlich gilt         -Sofort ab Beginn steht Ihnen der Wert der Versorgung unverfallbar zu
                                        -Die minijobrente ist betriebliche Altersversorgung und kann grundsätzlich
                                          in jedem Beschäftigungsverhältnis fortgeführt werden.

Z E I T  - Ihre Investition für Ihre Alterssicherung !         
  
 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...